Unternehmen

35 Jahre Qualität

Texcene wurde 1981 als Tintoria Nazionale innerhalb des Pezzoli Konzerns gegründet, der schon seit der 50er Jahren in der Textilbranche tätig war.

Texcene stützt sich auf eine über-35-jährige Erfahrung, um hochwertige Verarbeitungen für Bleichen, Anfärben und Ausrüstung von Textilien anzubieten.

Wir erfüllen jede Anfrage dank eines flexiblen, auf den Kunden fokussierten Ansatzes: Qualität und Schnelligkeit mit anpassbaren Lösungen.

In einer einzigen Einrichtung von 20T Quadratmetern werden alle Textilveredelungstätigkeiten durch nur von einer kleinen Branchenelite europaweit benutzte Maschinen parallel zentralisiert und geführt.

Tag für Tag erneuern wir unser Engagement für die Umwelt und das Wohlergehen der Menschen und integrieren Technologien zur Erzeugung von Energie aus erneuerbaren Quellen in energieeffiziente Systeme wie ein Wasserkraftwerk mit einer Leistung von 450 kW, eine Photovoltaikanlage mit 990 kW und ein hocheffizientes 2 MWe Blockheizkraftwerk mit einer kombinierten Gesamtjahresproduktion von ca. 8 Mio. kWh Strom. Durch den Einsatz von Wärmerückgewinnungsanlagen senken wir unseren Energieverbrauch, während Rauchgasreinigungssysteme und Separatoren die Umweltbelastung unserer Textilveredlungsverfahren begrenzen.

Zertifizierungen

Texcenes hochwertiges Veredelungsverfahren gewährleistet den vollen Respekt der Gesundheits- und Umweltstandards.

Der Standard 100 by OEKO-TEX Klasse I beweist, dass Texcenes veredelte Textilwaren die humanökologischen Anforderungen respektieren, sodass selbst auf der empfindlichen Haut eines Neugeborenen keine Reizungen verursacht werden.

Die GOTS (Global Organic Textile Standard) Zertifizierung bescheinigt, dass Texcenes Veredelungsprozesse Kleidungen mit mindestens 70% an organischen Fasern herstellen.

Die Detox-Zertifizierung beweist Texcenes Verpflichtung, alle gefährlichen Chemikalien und Schadstoffe in den Produktionsprozessen zu beseitigen.